Zurück zur Website

So gehen Trickfilme

 

 

 

 

 

 

 

 

Hast du gewusst, dass einige Filme deine Augen täuschen?
Diese Filme nennt man darum Trickfilme.

Der erste Trickfilm entstand 1906 von einem US-Amerikaner. Die weltberühmtesten Trickfilme sind von Walt Disney.

Wie funktionieren Trickfilme?

Ein Trickfilm ist eine Abfolge von gezeichneten Bildern, die zusammen einen Film geben. Weil die Bilder so schnell ablaufen, täuscht es das Auge. Früher waren die Bilder von Hand gezeichnet. Heute macht man die Bilder mit dem Computer.

Aber von wo kommen Trickfilme her? Über 50 Firmen gibt es. Von da kommen die Filme, die man im Kino oder Zuhause schauen kann.

Das sind einige Firmen, die beliebte Filme machen:

Walt Disney
20th Century Fox
Sony Pictures Animation
Netflix
Marvel
Pixar

Viel Spass beim Trickfilm-Schauen!

Text: Nik

Alle Beiträge
×

Fast fertig…

Wir senden Ihnen nur eine E-Mail. Bitte klicken Sie auf den Link in der E-Mail-Abonnements zu bestätigen!

okay